AGB

TERMINVEREINBARUNGEN / TEILNEHMERANZAHL
Die jeweiligen Kurse und Ausbildungen sind spätestens 10 Werktage vor Beginn der Veranstaltung zu terminisieren.
Um die Qualität der Veranstaltungen zu sichern, ist die Teilnehmer/innenzahl begrenzt.

DER TEILNAHMEBEITRAG
Zahlen Sie den Teilnahme- bzw. Prüfungsbeitrag jeweils vor Veranstaltungsbeginn ein.
Skonti können nicht in Abzug gebracht werden. Teilzahlungen können vor Veranstaltungsbeginn vereinbart werden. Bei einem späteren Einstieg in eine Veranstaltung ist eine Ermäßigung nicht vorgesehen, dasselbe gilt bei einem vorzeitigen Ausstieg.

STORNOBEDINGUNGEN
Die Teilnahme an einer Veranstaltung kann, sofern in der Einladung nicht anders angegeben, bis zu 5 Werktage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos storniert werden. Bei nicht rechtzeitiger Stornierung wird eine Stornogebühr von 50 % des Teilnahmebeitrags verrechnet.
Bei Stornierungen am Tag des Veranstaltungsbeginns bzw. nach Beginn der Veranstaltung wird der komplette Teilnahmebeitrag fällig. Die Nominierung einer Ersatzteilnehmerin/eines Ersatzteilnehmers ist möglich, diese/r muss jedoch den Teilnahmevoraussetzungen entsprechen. Der/Die ursprüngliche Teilnehmer/in bleibt jedoch für die Kurskosten haftbar.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Der Teilnahmebeitrag ist spätestens drei Tage vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn, so rechtzeitig zu entrichten, dass er spätestens am Tag des Kursbeginns auf dem in der Honorarnote angegebenen Konto eingelangt ist.

DIE ARBEITSUNTERLAGEN
In den Teilnahmebeiträgen sind grundsätzlich die Arbeitsunterlagen inkludiert, falls nicht ausdrücklich etwas anderes bekannt gegeben wird.

DUPLIKATE VON ZEUGNISSEN UND AUSWEISEN
Zeugnisse und Ausweise können als Duplikat angefordert werden. Die Duplikatsgebühr beträgt 24 Euro.

PRÜFUNGEN
Zu Prüfungen werden im Allgemeinen nur Personen zugelassen, die mindestens 75% der Veranstaltung besucht haben.

ÄNDERUNGEN IM VERANSTALTUNGSPROGRAMM
Das Zustandekommen einer Veranstaltung hängt von einer Mindestteilnahme ab. Die KÖGL Akademie behält sich Änderungen von Terminen, Veranstaltungsorten und Kursinhalten, insbesondere aufgrund gesetzlicher Vorschriften, sowie eventuelle Absagen vor. Die Teilnehmenden werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt.

UNTERRICHTSEINHEITEN (UE)
Die Dauer der Veranstaltungen ist in Unterrichtseinheiten (UE) angegeben. Eine Unterrichtseinheit dauert 50 Minuten.

VERANSTALTUNGSABSAGE
Muss eine Veranstaltung aus organisatorischen Gründen abgesagt werden, erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits eingezahlten Teilnahmebeiträgen. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen, z. B. Fahrtkosten, Verdienstentgang, etc. Bei einem Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit der/des Vortragenden oder sonstige unvorhergesehene Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung.

DATENSCHUTZ/TELEKOMMUNIKATIONSGESETZ
Alle persönlichen Angaben der Teilnehmer/innen und Interessentinnen/Interessenten werden vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

GERICHTSSTAND:
Eisenstadt
Stand: April 2009

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich an und seien Sie immer am Laufenden

Vielen Dank für die Anmeldung zu unserem Newsletter!