Erweiterungsmodul zum/zur Maststeiger/in und Mastmonteur/in


Ihr Nutzen

Arbeitsvorgänge auf Masten erfordern hohe Konzentration und erstklassige Schutzsysteme. Wer diese Herausforderung annimmt, sollte über alle objektiven und subjektiven Gefahren Bescheid wissen, um nicht sein Leben oder jenes von Kollegen aufs Spiel zu setzen. Bei diesem Ausbildungsmodul üben Sie den Umgang mit Steigschutzeinrichtungen und Auffangsystemen. Sie trainieren den sicheren Auf- und Abstieg und die Verwendung von Halte- und Verbindungsseilen. Erfahrene Trainer zeigen Ihnen, wie Sie verunglückte Kollegen/Kolleginnen retten können. Bei einem Trainingsparcours stellen Sie unter Beweis, dass Sie alle Sicherheits-Aspekte in der Praxis umsetzen können.

Teilnehmer/innen

Interessierte Personen, die die Fachqualifikation zum/zur Maststeiger/in und Mastmonteur/in gemäß ÖNORM Z 1700 erwerben wollen, im speziellen Monteure/Monteurinnen, Techniker/innen, Leitungsbauer/innen, Antennentechniker/innen.

Dauer

8 UE

Inhalte

Abschluss

Zertifikat gemäß ÖNORM Z 1700 (Ausgabe 2006-04-01)

Vorraussetzungen

 

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich an und seien Sie immer am Laufenden

Vielen Dank für die Anmeldung zu unserem Newsletter!