Erweiterungsmodul für Silo- und Behälterarbeiten

HT-E-104

Ihr Nutzen

Silos und (enge) Behälter können zur tödlichen Falle werden, besonders wenn Wartungsarbeiten durchzuführen sind. Bei Sauerstoffmangel oder giftigen Gasen droht die Gefahr einer Ohnmacht. Der Mangel an Bewegungsfreiheit verschärft die schwierige Situation. Nur bestens ausgebildete Fachkräfte sollten daher mit Silo- und Behälterarbeiten beauftragt werden. Bei diesem Erweiterungsmodul erfahren Sie, worauf beim Einstieg in Silos und Behälter zu achten ist. Sie üben das Arbeiten in engen Räumen und das Anlegen und Verwenden der Persönlichen Schutzausrüstung, der Auffangsysteme und Steigschutzeinrichtungen. Außerdem lernen Sie, was beim Retten von Personen aus Silos und Behältern zu beachten ist.

Teilnehmer/innen

Arbeitnehmer/innen, die Arbeiten in Silos und Behältern durchführen und eine Fachqualifikation gemäß ÖNORM Z 1700 benötigen.

Dauer

8 UE

Inhalte

Abschluss

Zertifikat

Vorraussetzungen

Mindestalter von 18 Jahren sowie körperliche und geistige Eignung
Absolvierung des Basismoduls Arbeiten in Höhen uns Tiefen

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich an und seien Sie immer am Laufenden

Vielen Dank für die Anmeldung zu unserem Newsletter!