Unterweisung für Bediener/innen von Motorsensen und Rasenmähern

 

Ihr Nutzen

Sie sind der Meinung, Rasenmähen kann jeder? Weit gefehlt! Ohne die richtige Schutzkleidung, die vorgeschriebene Persönliche Schutzausrüstung (PSA) und vor allem ohne fachspezifische Einschulung kann das Bedienen von Motorsensen und Rasenmähern eine gefährliche Übung sein.
Daher führt die KÖGL Akademie Unterweisungen laut Arbeitnehmer/innenschutzgesetz §14 durch. Als Arbeitgeber/in erfüllen Sie damit die gesetzlichen Vorschriften und sorgen dafür, dass Ihre Mitarbeiter/innen beim Bedienen von Motorsensen und Rasenmähern kein Risiko eingehen. Angepasst an das Ausbildungsniveau und das Vorwissen der Teilnehmer/innen werden die Sicherheitsvorkehrungen bei der Arbeit mit Rasenmähern und Motorsensen erläutert. Im Praxisteil üben die Teilnehmer/innen die Verwendung von Arbeitskleidung, Persönlicher Schutzausrüstung und Gehörschutz. Unter der Anleitung von Fachtrainern probieren die Teilnehmer/innen Rasenmäher und Motorsensen in der Praxis aus.

Teilnehmerkreis

Alle Arbeitnehmer/innen, die Rasenmäher und Motorsensen sicher bedienen wollen.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich an und seien Sie immer am Laufenden

Vielen Dank für die Anmeldung zu unserem Newsletter!