Erweiterungsmodul für die Verwendung von persönlicher Schutzausrüstung bei Arbeiten mit Hubarbeitsbühnen


Ihr Nutzen

„Techniker aus Arbeitsbühne in den Tod katapultiert“: Diese Schlagzeile bringt auf den Punkt, was Bedienern von Höhenzugangstechnik im schlimmsten Fall drohen kann, wenn sie auf die Verwendung der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) verzichten. Im Rahmen dieses Erweiterungsmoduls erfahren Sie, welche Schutzausrüstung Ihre Sicherheit bei der Arbeit mit Hubarbeitsbühnen erhöht und wie diese Schutzausrüstung zu verwenden ist. Angeleitet von Fachtrainern üben Sie das Anlegen von Auffanggurten und das Befestigen der Schutzausrüstung am Arbeitskorb.

Teilnehmer/innen

Bediener/innen von Hubarbeitsbühnen sowie Vorgesetzte, die Unterweisungen und Einweisungen durchführen.

Dauer

4 UE

Inhalte

Abschluss

Die Teilnehmer erhalten eine IPAF PAL-Card

 

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich an und seien Sie immer am Laufenden

Vielen Dank für die Anmeldung zu unserem Newsletter!