IPAF - Hubarbeitsbühnen Kategorien


Die IPAF-Ausbildung ist in verschiedene Gerätekategorien unterteilt:
 

1a 

Hubarbeitsbühnen der Kategorie 1a – statisch vertikal - sind alle senkrechten Personenlifte mit Stützen.


Zur Kategorie 1b – statisch Boom - gehören mobile Hubarbeitsbühnen mit seitlicher Reichweite, die nur in Transportstellung verfahrbar sind, zum Beispiel selbstfahrende Auslegerarbeitsbühnen mit Stützen, Anhänger- und LKW-Hubarbeitsbühnen. Da zu dieser Kategorie die meisten verwendeten Hubarbeitsbühnen zählen, bringt dieses Erweiterungsmodul für Hubarbeitsbühnen-Bediener einen großen praktischen Nutzen.

 1b


3a 

Scherenarbeitsbühnen und von oben verfahrbare Senkrecht-Personenlifte gehören der Kategorie 3a – mobil vertikal – an. Es handelt sich um von der Plattform verfahrbare mobile Hubarbeitsbühnen, die sich nur vertikal nach oben und unten bewegen können.


Von der Plattform aus können Hubarbeitsbühnen der Kategorie 3b – mobil Boom – weiter bewegt werden, zugleich kann die Arbeitsbühne auch seitlich – horizontal – ausgefahren werden. Zu dieser Kategorie gehören selbstfahrende Gelenk- und Teleskoparbeitsbühnen.

 3b


 

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich an und seien Sie immer am Laufenden

Vielen Dank für die Anmeldung zu unserem Newsletter!