Steigschutzeinrichtungen

Abnahmeprüfung gemäß ÖNORM Z1700 6.1.4


Der Errichter von Anschlagpunkten hat miit dem Übergabeprotokoll nachzuweisen, dass die vorgegebenen kräfte gemäß ÖNORM EN 795 aufgenommen werden können.
Im Übergabeprotokoll müssen mindestens folgende Aussagen enthalten sein:

Wiederkehrende Überprüfung gemäß ÖNORM Z1700 6.2.1

Anschlagpunkte, Steigschutzsysteme, horizontale Anschlageinrichtungen, Arbeitsbühnen, Laufstege und Leitern sind mindestens ein Mal jährlich von fachkundigen Personen einer wiederkehrenden Überprüfung durch Augenschein zu unterziehen. Das Ergebnis dieser Überprüfung ist zu dokumentieren.
In besonderen Fällen (zB Umgebungseinflüsse wie Erschütterungen, Schwingungen, extreme temperaturschwankungen) sind zusätzliche wiederkehrende Überprüfungen genäß den Angaben des Herstellers und/oder Errichters durchzuführen.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich an und seien Sie immer am Laufenden

Vielen Dank für die Anmeldung zu unserem Newsletter!