Firmengeschichte

 

1991 Das Technische Büro für Maschinenbau KÖGL wird gegründet
und ein Jahr später in ein Ingenieurbüro umgewandelt.
   
1996

Die KÖGL GmbH bietet mit Sicherheitsfachkräften sicherheitstechnische Dienstleistungen an.

   
1999 Das Österreichische Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit
prüft und genehmigt das Sicherheitstechnische Zentrum KÖGL.
   
2000-2002 Das Sicherheitstechnische Zentrum KÖGL beweist Kompetenz: 250 Sicherheitsvertrauenspersonen werden geschult, Turnsäle, Kindergärten, Sportstätten und Spielplätze geprüft.
   
2003 KÖGL setzt innovative Maßstäbe: Das Trainingscenter für Höhenarbeit wird konzipiert und 2004 eröffnet.
   
2004 KÖGL-Sicherheitsfachkräfte werden zu den ersten Sicherheitsmanagern Österreichs ausgebildet und zertifiziert.
   
2005 Der nächste Meilenstein: Die KÖGL Akademie wird entwickelt.
   
2007 Die KÖGL GmbH im neuen Look: Mit dem prägnanten Logo
und dem CD in Schwarz, Rot und Silber.
   
2008 Für die KÖGL Akademie werden 3 zertifizierte IPAF-Trainer ausgebildet.
   
2009 Die KÖGL Akademie wird offizielles IPAFSchulungszentrum
in Österreich und bildet Bediener und Einweiser von Hubarbeitsbühnen nach den international gültigen, strengen IPAFKriterien aus. Die Österreichischen Bundesforste
schicken bereits im Jänner 2009 die ersten Teilnehmer zur IPAFSchulung.
   
2010 Das Höhentrainingscenter erhält einen neuen Standort
mit noch mehr Möglichkeiten. Am Lehrbauhof Guntramsdorf
der BauAkademie Wien kann auf Leitern, Gerüsten, Masten,
Dächern und in Schächten geübt werden.
   
2011 Die KÖGL Akademie führt als erstes österreichisches
Schulungsunternehmen Ausbildungen von Regalprüfern und Regalbeauftragten durch. Als Geschäftsfeld kommt das
Prüfen von Regalen hinzu.
   
2012 Die KÖGL GmbH hält mit der Entwicklung der modernen Kommunikationstechnologie Schritt und präsentiert ihren serviceorientierten neuen Webauftritt. Besucher finden
auf www.koegl.at aktuelle Informationen zum Thema Arbeitssicherheit, die neuesten Schulungsangebote und alle relevanten Termine auf einen Blick.
   
2012-2013 FISAT-Ausbildung
In Kooperation mit der Firma Ropeness unlimited und dem Fach- und Interessenverband für seilunterstützte Arbeitstechniken FISAT organisierte die Kögl Akademie einen Kurs für Industriekletterer und ein Jahr später die entsprechende Wiederholungsunterweisung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich an und seien Sie immer am Laufenden

Vielen Dank für die Anmeldung zu unserem Newsletter!