DGUV 214-010 (bisher BGI 800) - Mehr Sicherheit für Pannenfahrer

In Deutschland werden Pannenfahrer nach den Grundlagen der Berufsgenossenschaftlichen Information 800 (BGI 800) geschult. Wir haben die Schulungsinhalte auf eigene Initiative in unser Programm aufgenommen.

Ihr Nutzen

Arbeiten an liegen gebliebenen und verunfallten Fahrzeugen, welche während fließenden Verkehrs durchgeführt werden, sind gefährliche Arbeiten. 

Die DGUV Information 214-010 geht auf die Sicherungsmaßnahmen bei Pannen-/Unfallhilfe, Bergungs- und Abschlepparbeiten ein und vermittelt das sichere Verhalten in diesem Arbeitsfeld.

Die Pannenfahrer-Schulung der KÖGL Akademie bereitet die Einsatzkräfte auf ihre schwierige Arbeit vor. Vermittelt wird Wissen zur korrekten Ausrüstung der Pannenfahrer, zur Ausstattung der Einsatzfahrzeuge, zum verwendeten Absicherungsmaterial und zur persönlichen Schutzausrüstung. Die Kursteilnehmer befassen sich mit Einsatzvoraussetzungen, Vorbereitungsarbeiten und Fragen, die im Zuge der Informationsaufnahme bei Anforderung einer Hilfeleistung zu beantworten sind. Viele Faktoren, die über einen sicheren Einsatz entscheiden können bereits im Vorfeld geklärt werden. 

Teilnehmer/innen

Große Transport- oder Logistikunternehmen beschäftigen eigene Pannenteams, die ausrücken, wenn ein Fahrzeug der Flotte wegen eines technischen Defekts oder eines Unfalls hängengeblieben ist. Pannenhilfe wird auch von spezialisierten Hilfsdiensten, Automobilclubs, Abschlepp- und Bergungsdiensten sowie von Kfz-Werkstätten angeboten.

Personen welche in solchen Serviceunternehmen (Pannenhilfen, Abschleppdienste usw.) arbeiten und Pannen-/ Unfallhilfsarbeiten durchführen oder wer auch immer ausrückt, um bei einer Panne mitten im fließenden Verkehr Hilfe zu leisten, ist bei dieser Schulung genau richtig.

Dauer

Theorie: 4 UE, Praxis: 4 UE

Inhalte
  • Begriffe im Sinne der BGI800 / DGUV Information 214-010
  • Pflichten der Arbeitnehmer
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Durchführen des Einsatzes
  • Abstellen und Sichern des Einsatzfahrzeuges
  • Absicherung und Sicherungsmaßnahmen
  • Verhalten an der Einsatzstelle
  • Besondere Vorschriften nach der Straßenverkehrsordnung StVO
  • Praktische Übungen

 

 

zurück
Fragen zu Seminaren & Veranstaltungen?
Gerne könne wir direkt in Ihrem Betrieb Seminare zu verschiedensten Themen und Schwerpunkten anbieten.