Sicherheitsvertrauensperson

Ihr Nutzen

In Unternehmen ab 10 Mitarbeitern ist es Pflicht, eine Sicherheitsvertrauensperson (SVP) zur Verfügung zu stellen. Diese dient unter anderem als Ansprechpartner für Mitarbeiter um Arbeitsbedingungen und Gesundheitsschutz zu gewährleisten bzw. laufend zu verbessern.

Jeder Mitarbeiter, welcher Interesse im bereich Arbeitnehmerschutz vorweist, kann an der Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson teilnehmen.

Dauer

24 UE

Inhalte
  • Gesetzliche Bestimmungen
  • Near Miss - Beinaheunfälle/unsichere Handlungen
  • Information über Schutzmaßnahmen
  • Motivation zum sicheren Verhalten im Betrieb
  • Umgang und Kontrolle persönlicher Schutzausrüstung
  • Gefahrenermittlung an praktischen Beispielen
zurück
Fragen zu Seminaren & Veranstaltungen?
Gerne könne wir direkt in Ihrem Betrieb Seminare zu verschiedensten Themen und Schwerpunkten anbieten.
Weitere Kurse/Seminare