Fachseminar für das wiederkehrende Prüfen von Ladebordwänden

 

Ihr Nutzen

Laut Arbeitsmittelverordnung (§8) müssen Ladebordwände und Hubladebühnen mindestens einmal jährlich, spätestens aber nach 15 Monaten wiederkehrend überprüft werden. Eine zusätzliche Prüfung ist laut §9 durchzuführen, wenn die Ladebordwand oder die Hubladebühne einem „außergewöhnlichen Ereignis“ ausgesetzt war, zum Beispiel bei einem Unfall. Wiederkehrende Überprüfungen dürfen auch von fachkundigen Personen aus dem Betrieb durchgeführt werden.
Ziel dieses Fachseminars ist es, Betriebsangehörige zu fachkundigen Personen auszubilden, die die Überprüfung von Ladebordwänden und Hubladebühnen durchführen dürfen. Sie lernen, worauf beim Sicherheits-Check zu achten ist und wie Sie Beschädigungen und Fehlfunktionen erkennen können. Damit soll ein höchstmögliches Maß an Sicherheit bei der ordnungsgemäßen Verwendung der Ladebordwand/Hubladebühne erreicht werden. Außerdem erfahren Sie, wie die Ergebnisse der Überprüfung gesetzeskonform in einem Prüfbefund festgehalten werden.

Teilnehmer/innen

Arbeitnehmer/innen, die sich eine Zusatzqualifikation für die jährlich vorgeschriebene Überprüfung von Ladebordwänden und Hubladebühnen erwerben wollen.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich an und seien Sie immer am Laufenden

Vielen Dank für die Anmeldung zu unserem Newsletter!